Jungle Scout: Anleitung, Erfahrungen & Alternativen

Der Weg von der Produktrecherche bis zum erfolgreichen Verkauf erfordert einige Zwischenschritte, die in aller Sorgfalt durchgeführt werden sollten. Dazu gehört die Suche nach einem potenziellen Marktplatz, die Produktentwicklung, die Herstellersuche, die Keywordrecherche und die Listing-Erstellung. Sobald dein Produkt online ist kommen Aufgaben wie Umsatzanalyse, PPC und Conversion Rate Optimierung dazu. 

Jeder einzelne dieser Schritte beinhaltet kleinere Zwischenschritte, die bei manueller Ausführung viel Zeit fressen. Zum Glück gibt es jedoch Tools, die uns genau in diesen Bereichen Abhilfe schaffen, indem sie Prozesse beschleunigen und uns helfen strukturiert und genau zu arbeiten. Eines dieser All in One Tools ist Jungle Scout. 

Jungle Scout ist ein Tool, welches Aufgaben von der Produktrecherche, zur Herstellersuche bis hin zur Listing-Erstellung stark vereinfacht. Da Jungle Scout natürlich nicht kostenlos ist, solltest du dich vor dem Kauf erst einmal informieren, ob dieses Tool zu deinem Vorhaben passt. 

In diesem Artikel erkläre ich alles, was das Tool Jungle Scout kann, zeige dir welche Funktionen geboten werden, gehe aber auch auf die Schwächen und Nachteile des Tools ein. Am Ende verrate ich dir noch, wie du die meisten Funktionen von Jungle Scout über verschiedene Tools günstiger oder kostenlos bekommst, und welche Alternativen es zu Jungle Scout gibt. 


Jungle Scout Funktionen – Übersicht 

Bevor wir ins Detail gehen, gebe ich dir erst einmal eine Übersicht von allen Jungle Scout Funktionen an die Hand, damit du weißt, was du für dein Geld geboten bekommst. Jungle Scout ist ein englischsprachiges Tool und unterstützt Amazon Seller von der Produktrecherche bis hin zum aktiven Verkauf in folgenden Aufgaben: 

  • Produktrecherche: Übersichtliche Marktanalyse und Rückwärtssuche. 
  • Product Tracking: Mehrere Produkte in Bezug auf Preis, Lagerbestand, BSR und mehr tracken. 
  • Herstellersuche: Hersteller direkt über die Supplier Database finden, Filtern und vergleichen.
  • Keyword Recherche: Keyword-Recherche nach ASIN und Suchvolumen inkl. exakter PPC Bid Beträgen. 
  • Listing Erstellung: Listing in Jungle Scout erstellen mit Daten zu Keywords, sowie Byte – und Zeichenbegrenzungen.  
  • Sales Analyse: Umsatz und Gewinn der eigenen Produkte in Echtzeit inkl. Berücksichtigung aller Kosten (Gebühren, Steuern, PPC …)
  • Lagerbestands Manager: Lagerbestand zu allen Produkten im Überblick, mit Empfehlungen zur Nachbestellung. 
  • Launch Service: Gutscheincodes an Personen senden (Achtung!) 
  • Bewertungen generieren: Follow-up Emails an Kunden schicken (Achtung!) 

Wie du siehst, besteht das Jungle Scout Abo aus einer ganzen Menge von verschiedenen Tools. Ein kleiner Nachteil bei den Bestelloptionen ist, dass du dich nicht für einzelne Funktionen entscheiden kannst. Das einzige Tool, welches sich getrennt vom gesamten Abo kaufen lässt, ist die Jungle Scout Chrome Extension. Dazu später mehr. Damit du herausfinden kannst, ob sich das Abo für dich lohnt, zeige ich dir nun die verfügbaren Funktionen im Detail, und welche Vorteile es bietet, diese Schritte nicht manuell zu erledigen. 


Jungle Scout Chrome Extension 

Die Jungle Scout Chrome Extension ist ein Tool, welches direkt in den Chrome Browser integriert werden kann, und dich bei der Produktrecherche unterstützt. Die wichtigsten Faktoren, um zu entscheiden, ob eine Nische geeignet ist, sind u.a Umsatz, Bewertungen, BSR und Optimierung der anderen Listings. Mit der Jungle Scout Chrome Extension kannst du diese Daten direkt in tabellarischer Form abfragen und sortieren. Das ist enorm hilfreich, da du dir mit einem Klick alle relevanten Daten anzeigen lassen kannst, und damit die Produktrecherche um einiges beschleunigst. Wichtig: Verlasse dich nicht zu 100 % auf die Zahlen. Diese beruhen auf Schätzungen, welche zwar sehr nah an der Realität dran sind, aber eben nicht ganz genau. 

Jungle Scout Chrome Extension
Quelle: www.junglescout.com/products/extension

Die Chrome Extension kannst du dir für 19 Dollar (bei jährlicher Abrechnung) getrennt vom Jungle Scout Abo herunterladen. Bei monatlicher Abrechnung kostet dich das ganze 20 Dollar mehr pro Monat. Das ist auch einer der Gründe, wieso ich dir nicht empfehlen würde die Jungle Scout Chrome Extension einzeln zu abonnieren. Am Ende des Artikels erfährst du, welche günstigere Alternative es gibt. 


Amazon FBA Produktrecherche mit Jungle Scout 

Neben der Chrome Extension bietet dir Jungle Scout noch weitere Tools zur Produktrecherche. Eine geniale Möglichkeit, um die Produktrecherche noch schneller und effektiver zu gestalten, ist die Produktdatenbank von Jungle Scout. Dieses Tool ermöglicht dir, die Produktrecherche abseits von Amazon.de rückwärtszugehen. 

Du kannst z.B. nach Produkten in deiner Wunschkategorie suchen, die einen monatlichen Umsatz von mindestens 5.000 € machen, und einen Bewertungsdurchschnitt von 3 Sternen haben. Jungle Scout zeigt dir nun alle Produkte an, die diesen Anforderungen entsprechen. 

Potenzielle Produkte kannst du über die Database oder die Chrome Extension in den integrierten Product Tracker einfügen. Mit dem Product Tracker hast du die Möglichkeit z.B. die aktuellen Verkäufe, den Lagerbestand und den BSR deiner Konkurrenz zu beobachten, oder die Historie dieser Daten zu analysieren. Eine praktische Möglichkeit ist die Erstellung von Tracking Gruppen, in welche du alle Produkte einer Nische einfügen kannst. So kannst du Absatzschwankungen erkennen, herausfinden wie viel Lagerbestand deine Konkurrenz hat und prüfen, ob in deiner Nische eine Saisonalität vorliegt. 


Amazon FBA Herstellersuche mit Jungle Scout 

Eine wirklich coole Möglichkeit, die Jungle Scout von vergleichbaren Tools abhebt, ist die Supplier Database. Das ist eine aus US Importdaten generierte Datenbank, über die du sogar an Hersteller von Marken oder Konkurrenzprodukten kommen kannst. 

Info: Jeder Import in die USA muss unter Angabe des Senders und des Empfängers für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Damit hast du die Möglichkeit seriöse Hersteller zu finden, und kannst sogar die Lieferanten von amerikanischen Amazon Händlern ausfindig machen. Die offizielle Datenbank findest du hier.

Jungle Scout hat diese Datenbank natürlich deutlich übersichtlicher gestaltet, und bietet dir noch mehr Daten zu potenziellen Herstellern. Du hast die Möglichkeit ein Keyword, eine Marke oder sogar eine ASIN zu suchen, und bekommst automatisch eine Liste von Herstellern, die diese oder ähnliche Produkte produzieren. 

jungle scout funktionen

Der Vorteil: Du kannst davon ausgehen, dass diese Hersteller seriös sind und gehst damit ein geringeres Risiko ein. Wenn du wissen möchtest, wie du den richtigen Hersteller ohne Tool findest, kann ich dir meinen Artikel zu dem Thema Herstellersuche bei Amazon FBA empfehlen.

Geheimtipp: Zu jedem Hersteller bekommst du eine Liste von Kunden, die bereits bei diesem Hersteller bestellt haben. Wenn diese Kunden im Internet vertreten sind, wirst du mit einer kurzen Recherche vermutlich Informationen über die Produktqualität finden, und kannst dir evtl. sogar so dein Sample bestellen. 


Jungle Scout Keyword Recherche 

Die Keywordrecherche ist ein entscheidender Faktor für das Amazon Ranking, und einer der Schritte, bei denen du unbedingt mit Tool arbeiten solltest. Bei der Keywordrecherche geht es darum, die relevantesten Keywords zu deinem Produkt zu finden, um diese anschließend in dein Listing einzubauen. 

Über den Keywordscout hast du die Möglichkeit, die relevantesten Suchbegriffe für dein Produkt zu finden. Dafür kannst du dein Hauptkeyword, oder die ASIN deiner Konkurrenz in die Suchleiste eingeben, und bekommst automatisch eine Liste mit allen Keywords, die zu deinem Suchbegriff passen. 

Für jedes Keyword erhältst du Daten zum Suchvolumen, der Kategorie, der empfohlenen Giveaways (also wieviel Absatz du täglich unter diesem Keyword machen musst, um oben zu ranken) und den PPC Kosten. 

Diese Keyword Listen kannst du anschließend in Jungle Scout speichern, und für deine Listing-Erstellung verwenden. Auch diese kann direkt über Jungle Scout erfolgen. Der Vorteil ist hier, dass du während dem Verfassen von Titel und Bulletpoints direkt siehst, wie oft du bestimmte Keywords verwendet hast, und ob das Zeichenlimit überschritten wurde. Hier findest du meinen Artikel zu dem Thema: Amazon FBA – In 5 Schritten dein perfektes Listing erstellen. 


Gewinn und Umsatz ermitteln mit Jungle Scout 

Einer der wichtigsten Dinge als Unternehmer ist es, seine exakten Zahlen zu kennen. Wenn du deine Zahlen nicht kennst, läufst du schnell Risiko Verlust zu machen, und bekommst wahrscheinlicher Cashflow Probleme. 

Für die Überwachung deiner Produkte, würde ich dir in jedem Fall empfehlen ein Tool zu verwenden. Die Daten aus dem Seller Central sind nicht immer akkurat und genau, weil Promoaktionen, PPC, Gebühren,  Retouren und Herstellungskosten nicht im täglichen Umsatz berücksichtigt werden. 

Das Sales Analytics Tool von Jungle Scout ermöglicht dir, den Umsatz & Gewinn deiner Produkte einzeln, oder als gesamtes zu tracken. Eine Funktion, die Sales Analytics von anderen Tools unterscheidet, ist das Hinzufügen von einmaligen Kosten wie z.B. den Produktfotos. Damit behältst du immer den Überblick über deine Profitabilität, was wichtig für strategische Entscheidungen ist. 


Weitere Funktionen von Jungle Scout 

Jungle scout erfahrung alternative kosten

Jungle Scout hat noch einige Funktionen, die für Anfänger oder deutsche Amazon Verkäufer nicht so relevant sind. Dazu gehört zum Beispiel der Lagerbestand Manager, welcher für Seller mit 1 – 2 Produkten noch keine große Rolle spielt. 

Wenn du aber bereits sehr viele Produkte online hast, kannst du schnell mal die Übersicht über die verschiedenen Lagerbestände verlieren. Im Lagerbestand Manager findest du eine Übersicht deiner Produkte, mit Daten zur Nachbestellung, der empfohlenen Bestellmenge und den entstehenden Orderkosten. 

Am Anfang des Artikels hatte ich dir eine Übersicht mit den Funktionen von Jungle Scout aufgelistet. Zwei Punkte waren mit Achtung! gekennzeichnet. Einmal das Follow-up Tool und das Launch Tool, mit dem du Gutscheincodes an interessierte Kunden versenden kannst. 

Warum ich dir diese Tools nicht empfehle: Follow-up Mails an Amazon Kunden zu schicken ist in Deutschland illegal, da der Kunde nicht explizit danach verlangt. Wenn du trotzdem Follow-up Mails versendest, machst du dich angreifbar für Abmahnungen. Auch auf hohe Rabatte solltest du beim Launch aus drei Gründen verzichten: 

1. Amazon wertet Käufe über hohe Gutscheine schlechter.

2. Der Kunde kann keine Bewertung schreiben. 

3. Du verlierst mehr Geld, als bei einem Launch über PPC. 

Wenn du wissen möchtest, wie wir unsere Produkte 2020 Launchen. Schaue bei meinem Artikel Der perfekte Launch bei Amazon FBA vorbei. 

Tipp:  Jungle Scout hat eine extrem große Wissensdatenbank zum Thema Amazon FBA. Besonders die Million Dollar Case Study, eine Miniserie, die alle Schritte von der Produktrecherche bis zum erfolgreichen Verkauf in insgesamt 18 Episoden darstellt, kann ich dir empfehlen. 


Jungle Scout Kosten 

Jungle Scout gibt es in drei verschiedenen Versionen zum Abonnement: 

  • Jungle Scout Chrome Extension (inkl. limitierter Nutzung von anderen Jungle Scout Tools) für 19$/Monat bei jährlicher Abrechnung, und 39$ bei monatlicher Abrechnung. 
  • Jungle Scout Tool + Chrome Extension für 49$/Monat jährlicher Abrechnung und 69$ bei monatlicher Abrechnung.
  • Jungle Scout Tool für 39$/Monat bei jährlicher Abrechnung und 49$ bei monatlicher Abrechnung. 

Achtung: Diese Preise gelten für einen Absatz von bis zu 500 Produkten im Monat. Je mehr Produkte du verkaufst, desto teurer wird das Jungle Scout Abo. 

Das Preis – und Abomodell von Jungle Scout ist ein großer Nachteil gegenüber anderen Tools. Der Kostenunterschied zwischen monatlicher und jährlicher Abrechnung ist so enorm, dass viele Anfänger Probleme haben werden, sich dieses Tool überhaupt leisten zu können. Leider gibt es, abgesehen von einer 14 Tage Geld zurück Garantie, auch keine Möglichkeit Jungle Scout kostenlos zu testen

Allein für die Chrome Extension müsstest du mindestens 228$ auf einen Schlag bezahlen. Wenn du Tool plus Chrome Extension haben willst, kommst du sogar auf 588$. Es gibt sozusagen keine richtige Option für Anfänger, denn 69$ pro Monat oder 588$ einmalig, sind für die wenigsten realistisch. 

Gerade mit wenig Startkapital solltest du darauf achten, wofür du dein Geld ausgibst. Deswegen habe ich dir hier noch eine kleine Liste mit Alternativen erstellt, die für den Anfang ausreichende Funktionen bieten.


Jungle Scout Alternativen

  • Keepa: Kostenlose Chrome Erweiterung, mit der sich die Preishistorie von Amazon Angeboten einsehen lässt. 
  • AMZ Seller Browser: Zeigt dir Produktdetails und BSR direkt auf der Amazon Ergebnisseite an, ohne dass du auf die einzelnen Angebote klicken musst. 
  • Google Trends: Finde kostenlos heraus, ob dein Produkt eine Saisonalität auf Google hat. Diese lässt sich meistens auch auf Amazon übertragen. 
  • Sonar: Kostenlose Tool zur Keyword Recherche, mit dem du passende Keywords über Suchbegriff oder ASIN herausfinden kannst. 
  • Sellerboard: Kostenpflichtiges Tool, welches dieselben Funktionen wie Sales Analytics von Jungle Scout bietet inkl. Follow-up Funktion. (19 €/Monat) 

Wie du siehst, gibt es die Möglichkeit sich die einzelnen Funktionen irgendwie zusammenzubauen. Natürlich bieten die oben genannten, zum Teil kostenlosen Tools, weniger Funktionen als Jungle Scout oder andere kostenpflichtige Tools in der Größe. Eine Übersicht der wichtigsten Tools für Amazon FBA findest du in meinem Artikel: Die besten FBA Tools von der Produktrecherche bis zum Controlling.

Es gibt allerdings auch eine Alternative zu Jungle Scout, die schon mal preislich, ein besseres Angebot bietet: Helium 10 


Jungle Scout vs. Helium 10 

Helium 10 ist ein relativ neues Tool, bietet aber im Vergleich zu Jungle Scout ausführlichere Funktionen und hat einen sehr großen Vorteil, der besonders für Anfänger mit wenig Startkapital wichtig ist: Man kann sich die einzelnen Tools selber zusammenstellen und zahlt damit nur das, was man wirklich benutzt. Dabei spielt auch die Anzahl der Verkäufe keine Rolle. 

Aber was kann Helium 10? Viele Funktionen von Helium 10 überschneiden sich mit denen von Jungle Scout. Angefangen bei der Helium 10 Chrome Extension namens Xray. Zum einen kostet diese nur 17$ pro Monat, und ist dadurch deutlich attraktiver als die Junge Scout Chrome Extension mit 39$ pro Monat. Zum anderen bietet Xray sogar noch mehr Möglichkeiten. 

Überblick der wichtigsten Tools von Helium 10: 

  • Magnet2: Tool für Keywordrecherche. Findet und sortiert die besten relevantesten Keywords nach Eingabe eines Suchbegriffs.
  • Cerebro: Findet die besten Keywords über die Suche nach ASIN.
  • Blackbox: Produktrecherche rückwärts. Bietet dabei noch viel mehr Filtereinstellungen als die Product Database von Jungle Scout. 
  • Trendster: Zum Überprüfen der Saisonalität auf Amazon 
  • Frankenstein: Extrem gutes Tool, um Keyword Listen zu erstellen. Beinhaltet viele Funktionen wie z.B. Leerzeichen gegen Kommas austauschen oder die automatische Entfernung von Duplikaten. 
  • Scribbles: Mit diesem Tool kannst du, ähnlich wie bei Jungle Scout, dein Listing optimieren. Dabei wird dir immer angezeigt wie viele Keywords du wie oft verwendet hast. 

Wie du siehst, bietet auch Helium 10 die wichtigsten Tools an, die du für den erfolgreichen Verkauf brauchst. Ein Nachteil ist allerdings, dass es keine Tools für die Herstellersuche und die Sales Analyse gibt. 

Jungle Scout hat eine insgesamt bessere Übersicht und Struktur, und bietet mit seinen Tools definitiv viele gute Möglichkeiten für uns Amazon Seller. Der große Nachteil dabei ist, dass man entweder alles, oder gar nichts bzw. ausschließlich die Chrome Extension nutzen kann. Das macht Helium 10, zumindest was das Angebot betrifft deutlich attraktiver. 

Auch die Funktionen sind bei Helium 10 insgesamt noch vielseitiger, und bieten Benutzern deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten. Eine davon ist der Review Downloader, über den du mit einem Klick, die negativen Bewertungen in deiner Nische herunterladen, und analysieren kannst. 

Beide Produkte haben ihre Vor – und Nachteile. Am Ende musst du selber entscheiden, welches Produkt das richtige für dich ist. Deswegen habe dich dir noch einen ausführlichen Artikel zu anderen Amazon FBA Tools geschrieben.

Beste Grüße und viel Erfolg,
Lukas