Diese Fähigkeiten benötigst du für deinen Erfolg

Es wird oft angenommen, dass man ein besonderes Talent bräuchte um erfolgreich zu sein in dem, was man tut. Dieser Irrglaube führt dazu, dass viele erst gar nicht anfangen, an ihren Zielen zu arbeiten und schließlich an sich selbst zweifeln.

Zusätzlich wird einem häufig suggeriert, dass man in einer Sache der Beste sein sollte, um anschließend mit seinem Expertenwissen zu glänzen. Grundsätzlich ist dieser Gedanke auch lobenswert, aber wie lang braucht man wohl um zu den Top 1 % zu gehören, die sich Experten nennen können? Es sind definitiv mehrere Jahre dafür nötig, wenn nicht sogar Jahrzehnte.

Dann heißt es, man solle seine Leidenschaft finden, schließlich fällt es einem dann ja einfacher, damit Geld zu verdienen. Definitiv auch ein guter Ansatz, aber wie findet man denn mal so eben seine Leidenschaft? Es sind die wenigsten Menschen, die sich glücklich schätzen können in jungen Jahren ihre Passion zu finden. Je älter man wird, desto schwerer wird es.

Dabei ist das alles überhaupt kein Hokus Pokus. Natürlich bedarf es harte Arbeit und ganz viel Durchhaltevermögen, um dahin zu gelangen wo man hin möchte, jedoch ist der Grundansatz zum Erfolg sehr simpel.

Im heutigen Blogeintrag möchte ich dir ein Konzept vorstellen, welches vom Unternehmensgründer und Milliadär aus dem Sillicon Valley, Marc Andreessen, erstellt wurde. Dabei handelt es sich nicht unbedingt um eine Neuigkeit, aber es ist ein unfassbar interessanter Ansatz, innerhalb weniger Monate  zu den Top 25 % zu gehören.

Nun erkläre ich dir, welche essentiellen Skills du dir aneignen solltest, unabhängig davon, in welchem Bereich du arbeitest. Zusätzlich erfährst du, wie du diese Fähigkeiten einsetzen kannst, um dich und dein Business auf ein Top Level zu bringen und 75 % aller Konkurrenten hinter dir zu lassen.


Kommunizieren

Lerne es, dich akkurat zu äußern und deine Kernaussagen auf den Punkt zu bringen. Und damit meine ich sowohl mündlich, als auch schriftlich!

Kommunikation ist ein umfassendes Thema und in jeder Situation von großer Bedeutung: Privat oder im Beruf. Wie der bekannte Philosoph und Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawik bereits feststellte:

„Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Form der Kommunikation ist Verhalten.“

Mimik, Gestik, Körpersprache, Ausdrucksweise, Redefluss, Eloquenz, Rhetorik, Reaktion und Aktion – Das alles und viel mehr stellt die Kommunikation dar und kann trainiert werden. Mach den ersten Schritt und lese Bücher, pepp dein Vokabular auf,  und besuche Seminare und Kurse, um deine Sprachfähigkeiten auszubauen.

Nicht jeder ist selbstsicher im Sprechen oder Schreiben. Manche sind auch eher introvertiert als extrovertiert  – das stellt jedoch keine Ausrede dar, um sich in den Bereichen nicht zu verbessern. Schüchternheit und Angst gibt es nämlich gar nicht, es  existiert lediglich in deinem Kopf.


Verkaufen

Das klingt als ob du ab sofort lernen solltest, wie du Leuten irgendwelche Produkte unterjubeln kannst.  Das Wort „verkaufen“ ist in unserer Gesellschaft immer noch sehr negativ behaftet und die meisten denken an Staubsaugervertreter  oder Versicherungsverkäufer, die einem was vorschwätzen wollen.

Wenn man sich aber mal unsere Wirtschaft anschaut, funktioniert alles auf Basis des Handelns, also kaufen und verkaufen. Jedes Unternehmen arbeitet profitorientiert und verkauft entweder ein Produkt oder einen Service. Selbst Non-profit Organisationen oder die Regierung müssen sich gut vermarkten können.

Auch du solltest lernen, DICH gut zu verkaufen. Sei es beim Bewerbungsgespräch oder in einem Businessmeeting, du musst andere von deinen Ideen, Produkten oder Fähigkeiten überzeugen, um erfolgreich zu werden. Es führt kein Weg drum herum.

Selbst wenn du denkst, dass du nichts kannst, keine Talente und Interessen hast, kannst du immer noch lernen wie man verkauft und du wirst erfolgreicher sein als 80 % der Menschen.


Public Speaking

Möchtest du Aufmerksamkeit erregen und andere Leute erreichen, dann ist es notwendig, dass du weißt wie man Vorträge hält. Du musst jetzt nicht gleich auf die Bühne, doch du kannst klein anfangen und dich langsam hocharbeiten, um deine Rednertechniken zu verbessern.

Solltest du dich noch in der Schule oder im Studium befinden, dann sei der Erste der sich meldet, wenn man eine Präsentation halten darf. Es bedarf zunächst etwas Überwindung, jedoch wirst du im Nachhinein stolz auf dich sein und dich sehr gut selbst kennen lernen.

90 % der Leute drücken sich davor vor einem Publikum zu treten, um etwas zu präsentieren. Das bedeutet, dass du sehr viel Aufsehen erregen wirst, wenn du freiwillig einen Vortrag hältst. Gleichzeitig übernimmst du somit die Führerrolle innerhalb deiner Gruppe und gewinnst  Selbstvertrauen.

Befindest du dich in einem Angestelltenverhältnis, dann sei proaktiv und übernehme die Führung wenn Projekte und Sonstiges vorgetragen werden müssen. Deine Arbeitskollegen werden dir danken und deine Vorgesetzten werden eher dir die Möglichkeit geben aufzusteigen als allen anderen.

Bist du Unternehmer, dann muss ich dir glaube ich gar nicht erzählen, wie wichtig es ist, Public Speaking zu beherrschen – man denke nur an Steve Jobs und seine legendären Präsentationen der Apple Produkte.

Hier habe ich bereits einige Tipps erläutert, die du bei Präsentationen beachten solltest.


Unternehmertum

Dieser Punkt ist wohl eher eine Entscheidung die man treffen möchte als eine Fähigkeit. Das stellt auch ein Problem für viele dar, weil es sehr praxisbezogen ist, als das man es aus einem Buch heraus lernen könnte. Jedoch kann man lernen, unternehmerisch zu handeln.

In Sachen Persönlichkeitsentwicklung und Mindset kannst du viel dafür tun, dein eigenes Glück herbeizuführen. Selbst wenn du kein Unternehmen gründen möchtest, hat es nur Vorteile dein Leben wie ein Unternehmen zu führen.

Das bedeutet, dass du nachhaltig mit deinen Ressourcen umgehst, profitorientiert und sparsam wirtschaftest und an deinem geistigen Kapital arbeitest. Dies bedeutet, dass du ständig lernen und wachsen solltest um dich auf ein hohes Level zu bringen.

Viele Angestellte machen den Fehler und ruhen sich aus, sobald sie einen sicheren Job gefunden haben. Die Schule liegt nun hinter ihnen, sie lernen nichts mehr und sitzen die Zeit nur noch ab. Doch genau das ist, was die Menschen unglücklich macht!

Tief im Herzen sind wir alle Unternehmer: in der Kindheit und Jugend unternehmen wir ständig etwas, fallen hin, stehen wieder auf und wir lernen dazu. Das zeichnet Lebewesen aus. Ein Baum ist ebenfalls ein Lebewesen, weil es wächst; ein Stein dagegen ist leblos.

Je älter wir werden, desto mehr Angst bekommen wir, Fehler zu machen. Die Schule und die Gesellschaft möchten einem eintrichtern, dass Fehler etwas Schlechtes seien. Erlaube dir, riskantere Entscheidungen zu treffen, denn wenn du ein besonderes Leben haben möchtest, solltest du auch etwas Besonderes dafür tun.


Verbinde die Skills mit deinen Interessen

Du wirst die o.g. Fähigkeiten innerhalb weniger Monate erlernen können. Natürlich spielst du dann noch nicht in der Top Liga, aber du bist den Meisten meilenweit voraus! Baue diese Fähigkeiten nach und nach aus und perfektioniere sie.

Um wirklich langfristigen Erfolg zu erzielen, solltest du die erlernten Skills mit deiner Leidenschaft oder deinen Interessen verbinden. Es wird mit Sicherheit ein Hobby geben, das du besser kannst als viele andere.

Sei es surfen, Instrument spielen, Kinofilme schauen oder Fahrrad fahren – Nischen, in denen du dich positionieren kannst, gibt es überall. Verkaufe Surfbretter, bringe Menschen bei, Klavier zu spielen, veröffentliche Filmkritiken auf YouTube oder betreibe einen Fahrradladen.

Sehr schnell wirst du feststellen, dass die oben erwähnten Fähigkeiten sehr hilfreich sein werden, deine Interessen zu monetarisieren. Seine Passion zu finden reicht noch lange nicht aus um damit auch wirklich Geld zu verdienen. Viel wichtiger ist hierbei eher das richtige Mindset.

Die Tipps, die in diesem Artikel enthalten sind, kann absolut JEDER beherzigen und umsetzen. Es gibt keine Ausreden dafür, an diesen Fähigkeiten nicht zu arbeiten. Es gibt manche Leute, die von Natur aus besser sind als andere, aber mit genügend Training wirst du auch die Begabten übertreffen.

Grundsätzlich solltest du von dem Gedanken wegkommen, dass du ein Talent, eine Leidenschaft oder sonst irgendetwas brauchst, um erfolgreich zu werden. Es liegt in deiner Hand und du triffst die Entscheidung, dein Leben so zu leben, wie du es möchtest.


Beste Grüße,

Lukas


Highlights

0:41 Jeder Erfolg basiert auf 4 Skills

2:47 Kommunikation

3:29 Verkaufen

4:02 Public Speaking

5:05 Unternehmertum

5:40 So setzt du deine Fähigkeiten ein