Die besten Amazon FBA Tools & Services: Von der Recherche bis zum Controlling

In diesem Artikel bekommst du Empfehlungen für die besten Tools und Services für alle Aufgaben als FBA Seller. Spare dir Zeit, Geld und Arbeit mit der optimalen Unterstützung durch die richtigen Tools.

Amazon FBA
10 Minuten Lesezeit

Der Prozess von der Produktrecherche bis zum fertigen Produkt besteht aus vielen Arbeitsschritten und strategischen Entscheidungen, welche ohne die richtigen Informationen nicht leicht zu treffen sind.

Gibt es eine Nachfrage für mein Produkt? Welche Keywords sind am wichtigsten? Wie berechne ich die Marge exakt? Woher weiß ich, welche Zertifikate ich brauche? 

Mit Fragen wie diesen setzt sich jeder Verkäufer auseinander. Abhilfe können hier eigene Amazon FBA Tools verschaffen, welche sich auf ein bestimmtes Problem spezialisiert haben und dieses bestmöglichst lösen. Die richtigen Tools beschleunigen in der Regel Prozesse und vereinfachen dein Leben als FBA Seller. Anwendungsmöglichkeiten beginnen bereits bei der Marktanalyse und endet beim Tracking des eigenen Produktes. Amazon stellt von sich aus einfach nicht genügend Echtzeit-Metriken bereit, um wichtige Entscheidungen anhand von genauen Daten zu treffen. 

In diesem Artikel werden dir die wichtigsten Amazon FBA Tools an die Hand gegeben, mit denen du jeden Arbeitsschritt in deinem Amazon Business professionell abwickeln kannst. Du benötigst natürlich nicht jedes Tool. Fokussiere dich auf die, die für dich aktuell am relevantesten sind und dir den meisten Mehrwert bieten.

Amazon FBA Tools: Recherche – und Analysearbeiten 

Helium10

Der erste Schritt, den Amazon Seller gehen, ist eine Produktrecherche. Hierbei spielen viele Faktoren, wie zum Beispiel der Umsatz, die Bewertungen und der Bewertungsschnitt der Konkurrenz eine Rolle. Ein Tool, welches alle diese Aufgaben übernimmt und auch viele weitere Möglichkeiten bietet, wenn es um das Listing und die Keywordrecherche geht, ist Helium10.

Helium10 ist ein relativ neues Tool und bietet wahnsinnig viele Möglichkeiten zum Thema Recherche und Optimierung. Das tolle ist, dass man sich die einzelnen Elemente zusammenstellen kann, und nur für die Funktionen bezahlen muss, die man wirklich benötigt. 

Übersicht der wichtigsten Tools von Helium10

Xray: Für die Produktrecherche bietet Helium10 die Chrome-Erweiterung Xray an. Mithilfe von Xray bekommst du zu jedem Suchbegriff die entscheidenden Metriken tabellarisch aufgelistet. Das heißt, du siehst auf Anhieb wie viel Umsatz in diesem Markt generiert wird, den durchschnittlichen Absatz, den BSR, die Bewertungen, Gewicht und Maße der Produkte und die FBA-Gebühren. Du kannst deine Konkurrenz bis ins Detail analysieren und über Grafiken herausfinden, zu welchem Preis und zu welcher Zeit deine Konkurrenz am besten verkauft hat.

Blackbox: Dieses Tool ermöglicht dir, die Produktrecherche rückwärts zu gehen. Über Filtereinstellungen kannst du dir nur Listings anzeigen lassen, welche zum Beispiel sehr gut verkaufen, aber schlecht optimiert oder bewertet sind. 

Magnet: Mit Magnet findest du die wichtigsten Keywords zu deinem Produkt heraus. Die Keywords kannst du nach diversen Kriterien, wie zum Beispiel dem Suchvolumen sortieren, und bekommst außerdem Daten zum erforderlichen Absatz, den es braucht, um auf der ersten Seite zu landen.

Cerebro: Cerebro ermöglicht es dir, deine Konkurrenz in Bezug auf Keywords auszuspionieren. Du kannst nachverfolgen, unter welchen Keywords die Konkurrenz rankt und PPC schaltet. 

Keyword Tracker: Sehr hilfreiches Tool, um zu überprüfen unter welchen Keywords man gerade auf welchem Platz ausgespielt wird. 

Der Basispreis, indem die meisten und wichtigsten Tools enthalten sind, liegt bei 97 $ pro Monat. In der Gratis-Version kannst du aber alle Tools testen, was sich gerade für Anfänger lohnt, welche die Tools erst einmal nur für ein Produkt nutzen wollen. 

Zu diesem Tool und all seinen Funktionen findest du in einem separaten Artikel weitere Details: Helium10: Anleitung, Erfahrung & Alternativen

Jungle Scout Sales Estimator 

Der Jungle Scout Sales Estimator ist ein kostenloses Tool, mit welchem du analog zu Xray dir die Verkäufe pro Monat anzeigen lassen kannst. Hierfür musst du lediglich den Bestseller-Rang, den Marktplatz und die Amazon Kategorie eintragen. Anhand der Verkäufe im Monat und dem Verkaufspreis auf Amazon kannst du so den monatlichen Umsatz berechnen. 

Google Trends

Bevor du ein Produkt auf den Markt bringst, solltest du immer überprüfen, ob es eventuell saisonal ist. Mit Google Trends kannst du deinen Suchbegriff einfach eingeben und bekommst eine Statistik darüber, wie viele Menschen sich in einem bestimmten Zeitraum für dieses Thema interessieren. Die Statistik lässt sich natürlich nicht zu 100 % auf Amazon übertragen, da nur Google Daten vorliegen. Bei starken Schwankungen kannst du aber davon ausgehen, dass auch auf Amazon diese Saisonalität vorliegt.

Kalkulation und Tracking

FBA Rechner von AMZ Ventures

Ein präziser Amazon FBA Rechner ist mit Abstand eines der wichtigsten Tools für FBA Seller. Mit einem FBA Rechner sparst du dir nicht nur Zeit, sondern du hast auch auf einen Blick alle wichtigen KPIs übersichtlich aufbereitet. 

Viele Amazon Seller gehen bei der Margenberechnung nicht präzise genug vor oder berücksichtigen einfach wichtige Kostenpunkte nicht. Relevante Faktoren wie Lagergebühren, Retouren oder Entsorgungen werden falsch berechnet oder teilweise komplett vergessen. Um mit Amazon ein finanziell erfolgreiches Unternehmen aufzubauen, ist es unabdingbar, seine Marge wirklich zu 100 % genau zu kennen und die einzelnen Kostenpunkte zu verstehen.

Amazon FBA Rechner

Hier gibt es keinen Spielraum für Emotionen, da wir jeden Posten vorab sehr gut kalkulieren und so die Rentabilität des Produktes sicherstellen können. 

Etwa 29 % der Amazon Seller verlieren Geld, da sie die genauen Ausgaben ihrer Produkte nicht kennen. Damit du in diese Falle nicht hinein tappst, stellen wir dir unseren FBA Rechner kostenlos zur Verfügung. Dieser ist aktuellste und beste Kalkulationstool auf dem Markt.  Klicke einfach hier und du erhältst neben dem Margenrechner auch ein Video mit einer detaillierten Erklärung. 

Sellerboard

Sellerboard ist ein Tool, mit dem du ganz genau überprüfen kannst, wieviel du verkauft hast, und wie viel Gewinn du am einzelnen Tag gemacht hast. Über das Seller Central kannst du die wichtigsten Daten zwar herauslesen, müsstest aber am Ende des Tages alle Kosten manuell abziehen, um deinen wirklichen Gewinn herauszufinden. 

Sellerboard übernimmt diese Arbeit für dich, da es direkt mit deinem Amazon Account verknüpft ist. Amazon selber zeigt dir immer eine verzerrte Version deines Umsatzes, da PPC Kosten und Promo-Aktionen nicht automatisch abgezogen werden. Für einen glasklaren Überblick, den es braucht, um wichtige Entscheidungen zu treffen, ist ein gutes Tracking Tool wie Sellerboard unabdingbar. Die Kosten für dieses Tool belaufen sich auf 15 € pro Monat.

Sourcing Tools für Amazon FBA

Tiptrans

Bevor du dich vor ein Produkt entscheidest, solltest du erst einmal Samples von verschiedenen Herstellern bestellen. Das Problem: Du musst für jede Sample Bestellung relativ hohe Versandkosten zahlen. 

Tiptrans ist ein Service, der deine Samples sammelt und diese dann als ganzes Paket zu dir schickt. Du musst also nur einmal Versandkosten bezahlen. Direkt nach dem Login erhältst du eine chinesische Adresse, an die deine Samples geschickt werden können. Sobald alle Samples beisammen sind, kannst du diese mit einem Dienstleister deiner Wahl zu dir schicken lassen.

Forto 

Einer der wichtigsten Services, die du für dein FBA Business nutzen kannst, ist ein Dienstleister für den Import und Versand deiner Ware. Hier bietet Forto (ehemals Freighthub) einen super Service. Neben einer unkomplizierten, schnell und günstigen Abwicklung bietet Forto ein Tool, mit dem du deinen Versand anhand der Abmessungen deines Produktes, des Gewichtes und der Stückzahl berechnen kannst. So kannst du mit wenigen Klicks die Kosten für den Import kalkulieren. Du kannst die verschiedenen Transportwege Seefracht, Zug oder Flugzeug gegeneinander vergleichen und die beste Entscheidung für dein Unternehmen treffen. 

Du solltest dir immer von mindestens drei Logistikern Angebote für den Import deiner Ware einholen, um die beste Entscheidung treffen zu können. Zu empfehlen sind neben Forto auch die Logistiker Unicon und Asia Logistics.

USA Importdata 

Ein sehr interessantes Tool, um weitere Hersteller zu finden ist Usaimportdata.com. Auf der Webseite kannst du die wichtigsten Daten von Lieferungen in die USA einsehen. Da du auch Angaben zum Versender der Waren findest, kannst du so an potentielle Hersteller für dein Produkt kommen. 

Buchhaltung & Rechnungserstellung

Solltest du nicht schon fundiertes Wissen im Bereich Steuern mitbringen, ist es zu empfehlen, von Beginn an einen Steuerberater mit Erfahrung im E-Commerce zu suchen. Das Thema Steuern ist komplex und du solltest es einen Experten übernehmen lassen, sodass du dich auf das Wachstum deines Unternehmens konzentrieren kannst.

SevDesk

Eine fehlerfreie Buchhaltung ist unfassbar wichtig und gehört zu deinen Verantwortungen als Unternehmer. Hier Fehler zu machen, kann dich später viel Geld kosten und es können hohe Nachzahlungen u.a. an das Finanzamt entstehen. Aber auch für dich selbst ist eine einwandfreie Buchhaltung wichtig bei der Planung deiner Finanzmittel, nur so kannst du deinen exakten Cashflow wissen.

sevdesk dashboard

Im Vergleich zu GmbHs ist die Buchführung als Einzelunternehmer stark vereinfacht, ebenfalls ein Grund, warum diese Rechtsform zu empfehlen ist, wenn man mit Amazon FBA starten möchte. Der wichtigste Teil ist die Dokumentation deiner Ein – und Ausgangsrechnungen. Am Ende des Jahres hast du einen genauen Überblick über all deine Geschäftszahlen und deine Daten liegen schon übersichtlich für den Steuerberater parat. 

Mit dem Buchhaltungstool sevDesk kannst du deine Buchführung weitestgehend automatisieren und z.B. Rechnungen einfach importieren und musst diese nicht manuell hochladen. Du kannst über eine Schnittstelle auch dein Bankkonto verbinden, dann werden die Rechnungen automatisch den jeweiligen Buchungen zugewiesen und du kannst offene Rechnungen direkt über sevDesk begleichen. Belege sind ganz einfach über eine App zu scannen und hochzuladen.

Anhand dieser Eingaben erstellt sevDesk die Einahmen-Überschuss-Rechnung, die Gewinnberechnung und die Umsatzsteuervoranmeldung für dich, welche du direkt an das Finanzamt schicken kannst. Der Preis des Tools liegt bei 16,90 € / Monat.

Easybill

Als Händler auf Amazon bist du natürlich, wie jeder andere Unternehmer auch, verpflichtet für jeden Verkauf eine Rechnung auszustellen. Hier empfiehlt sich, von Anfang an mit einem Tool wie Easybill zu arbeiten, auch wenn du noch wenige Verkäufe machst.

Easybill ist ein Online Rechnungstool, mit dem du die Erstellung und das Versenden der Rechnungen ganz einfach automatisieren kannst. Der große Vorteil an dem Tool ist, dass eine Schnittstelle mit Amazon und mit gängigen Buchhaltungstools, wie etwa SevDesk, hat.

Einmal eingerichtet, musst du dir keine Sorgen mehr machen, dass deine Kunden eine steuerlich einwandfreie Rechnung automatisch zugesendet bekommen und du gleichzeitig für deine Buchhaltung eine Rechnung zu jedem Verkauf hast. Die Rechnungsvorlage kannst du individuell gestalten und mit Text oder einem Logo versehen.

Das Basispaket bei Easybill deckt monatlich bis zu 500 Bestellungen ab und kostet 19€/Monat.

Amainvoice

Amainvoice ist wie Easybill ein Buchhaltungs- und Rechnungstool, mit dem du die Rechnungserstellung und den Versand deiner Rechnungen automatisieren kannst. Amainvoice ist eine intelligente Software, die sämtliche Steuergesetze jedes europäischen Landes automatisch anwendet. Aus diesem Grund ist dieses Tool vor allem für Verkäufer interessant, die Amazons PAN-EU nutzen.

Dieses Tool erspart deinem Steuerberater eine Menge Arbeit und dir letztendlich Geld. Dieses Tool kostet in der Premiumversion (alle Länder und ohne Bestellmengengrenze) knapp 150€/Monat. Einen Einblick in das Tool findest du auch im Artikel über Amainvoice.

Rechtliche Unterstützung für FBA 

IT-Rechtskanzlei

Als Unternehmer mit Internetpräsenz kommst du nicht um gesetzliche Vorgaben, wie den AGBs, der Datenschutzerklärung und dem Impressum herum. Auch als Amazon Seller musst du dich persönlich um die Richtigkeit dieser Angaben kümmern. Kommst du dieser Pflicht nicht nach, könnte es passieren, dass du abgemahnt wirst. Da du das natürlich nicht selber formulieren kannst, ist der Service der IT-Rechtskanzlei eine gute Lösung. 

Für knappe 9,90 € Netto im Monat erhältst du sichere Rechtstexte, wie zum Beispiel AGBs, Datenschutzerklärung, Impressum, inklusive Email Update Service und anwaltlicher Haftung.

Trusted Shops

Eine kostenlose Alternative zur IT-Rechtskanzlei bietet Trusted Shops. Du kannst dir hier aktuelle Rechtstexte wie AGBs, Datenschutzerklärung und das Impressum für deinen Amazon-Shop generieren lassen. In der kostenlosen Version ist kein “Update Service” enthalten und auch die anwaltliche Haftung greift erst im “Pro” Paket für 24,90€/Monat.

Product IP

Zertifikate und gesetzliche Produktvorgaben sind am Anfang ein enorm komplexes Feld, welches oft schwer zu durchschauen ist. Dennoch ist dieses Thema wichtig, da du als Importeur für die Sicherheit und Konformität deines Produktes verantwortlich bist. Wenn du ein einfaches Produkt hast, kann dir dieser Artikel schon Aufschluss über die nötigen Anforderungen deines Produktes geben. Bei einem komplizierten Produkt, wie zum Beispiel einem Elektroprodukt kannst du Product IP benutzen.

Für ca. 30 € bekommst du einen ausführlichen Bericht über alle nötigen und optionalen Zertifikate und Anforderungen, die du für dein Produkt benötigst.

Markenrecherche

Über die Seite des Deutschen Marken- und Patentamt (DPMA) kannst du vor der Registrierung deiner Marke prüfen, ob dein potenzieller Markenname bereits geschützt ist. Diese Recherche erspart dir eine Menge Zeit und Geld, wenn es um den rechtlichen Schutz deiner Marke geht.

Eine Markenregistrierung, durch welche du bei Amazon viele Vorteile nutzen kannst, kostet dich beim DPMA 290€. Dieser Betrag wird sowohl fällig, wenn dein Markenschutz zugelassen als auch abgelehnt wird, weshalb eine gründliche Recherche essenziell ist, um das finanzielle Risiko zu minimieren. 

GS1 für EAN Codes

Ein EAN Code ist ein Strichcode, der der eindeutigen Identifizierung eines Produktes innerhalb eines Warenwirtschaftssystems dient. Damit deine Produkte auch zu 100 % mit deinem Unternehmen in Verbindung gebracht werden können, benötigt jedes Produkt eine Kennzeichnung. Du benötigst die EAN Nummer ebenfalls für das Anlegen deines Produktes auf Amazon. Es gibt eine Menge Anbieter, die günstige EAN Nummern versprechen. Halte dich von solchen Angeboten fern, schließlich willst du Nummern erhalten, die noch nicht von einem anderen Unternehmen genutzt werden.

Offizielle EAN Codes bekommst du auf der Webseite von GS1 Germany. Die GS1 bietet gerade für Anfänger ein Startpaket, bei dem du lediglich 55€ für die ersten 10 EAN-Codes zahlen musst.

Marketing: PPC Tools 

AMZ-Lead

Starke Rabatte oder das Verschenken von Produkten funktioniert nicht mehr, um im Ranking nach oben zu steigen. Viel wichtiger ist es PPC und externen Traffic, z.B über Facebook Anzeigen zu bekommen. AMZ-Lead ist ein Tool, welches dir automatisch eine Landingpage zu deinem Produkt erstellt. Du kannst über diese Landingpage einen Rabatt bereitstellen, den der Kunde nach Eingabe seiner Daten, per Email bekommt. 

Die Kosten belaufen sich auf 19 € pro Monat inkl. aller Features. Wie du eine erfolgreiche SEO-Optimierung durchführst, erfährst du im Amazon SEO Guide. Das solltest du unbedingt vorher checken, da man mit falschen Werbeanzeigen viel Geld verbrennen kann.

Design 

99Designs 

99Designs ist ein Service, der dich bei sämtlichen Themen rund um Grafikdesign unterstützt. Vom Logodesign über Produktverpackungen bis hin zu kompletten Webseiten stehen dir unzählige Designer zur Verfügung. Du kannst entweder direkt mit einem Designer zusammenarbeiten oder einen Contest starten.

Zu Beginn ist es definitiv sinnvoll, einen Contest zu starten. Hierbei zahlst du einmalig 269€ und lässt sämtliche Designer gegeneinander antreten. So erhältst du eine Vielzahl von individuellen Logos von verschiedenen Designern, von denen du dir letztendlich ein finales Design aussuchen kannst. Für das beste Ergebnis solltest du in deinem Contest-Briefing den Designern so viele Informationen wie möglich zur Verfügung stellen. Dadurch lernen die Designer deine Zielgruppe und deinen Markt besser kennen und du erhältst das beste Ergebnis. 

Fiverr 

Eine günstigere Alternative zu 99Designs ist Fiverr. Auch diese Plattform bietet dir alles rund um das Thema Grafikdesign. Über eine Millionen Freelancer stellen ihre Dienstleistungen bereits ab ca. 5€ zur Verfügung. Bei Fiverr solltest du bereits eine genaue Vorstellung von deinem Design mitbringen, da du deine Wünsche deinem Designer genau mitteilen musst. Der Erfahrung nach, ist das Nutzen von Fiverr auch immer etwas Glückssache. In einem Projekt kannst du einen super Designer erwischen und im nächsten Projekt hast du einen Freelancer, der beispielsweise ein Logo irgendwoher geklaut oder kopiert hat, was dich in rechtliche Schwierigkeiten bringen kann. Fiverr ist für kleine und simple Projekte absolut zu empfehlen. Sobald es aber komplexer wird, ist 99Designs die bessere Wahl.

All in one Amazon FBA Tool

Sellics Amazon FBA

Sellics

All in One Tools bieten Amazon Händlern eine umfassende Komplettlösung, welche die meisten anderen Tools überflüssig macht. Sellics ist der Marktführer in diesem Bereich und bietet seinen Kunden eine umfassende Plattform mit allen Möglichkeiten, die man rund um den Verkauf bei Amazon benötigt. 

Der Vorteil ist, dass man alle wichtigen Elemente und Metriken in einem Tool hat und damit immer die Übersicht behält. Sellics bietet einem sozusagen ein besseres Seller Central, weil man von Analyse und Gewinnermittlung bis hin zu PPC und dem Beantworten von negativen Rezensionen, alles erledigen kann. Sellics kostet 67 $ im Monat und ist auf Deutsch verfügbar. Mehr zu Sellics, kannst du hier nachlesen: Sellics – Erfahrungen & Einblick in alle Funktionen

Amalyze

Eine Alternative zu Sellics stellt Amalyze dar. Amalyze bietet dir die Möglichkeit, Keywords, Produkte, Märkte, Marken und Konkurrenten in der Tiefe zu analysieren. Beim Einloggen in deinen Amalyze-Account gelangst du sofort in ein Dashboard. Dieses kannst du mit einzelnen Widgets individualisieren und du erhältst so einen schnellen Überblick über definierte KPIs (Key Performance Indikatoren). Für sämtliche Analysen greift Amalayze auf eine eigene Datenbank von 688 Millionen Produkten und 29 Millionen Keywords alleine in Deutschland zurück. Die hinterlegten Datenbanken decken neben amazon.de auch die fünf größten Marktplätze ab.

Eine ausführliche Beschreibung des Leistungsumfanges von Amalyze erhältst du hier. Die Basisversion liebt mit 149€ pro Monat im höheren Preissegment. Dafür bekommst du das umfangreichste Analysetool auf dem Markt.

Fazit: Die besten Tools für Amazon FBA Verkäufer

Tools sind für Amazon Seller auf jeden Fall hilfreich. Versuche aber trotzdem, dich auf die Tools zu beschränken, die wirklich einen Mehrwert bieten und nicht einfach nur gut aussehen. 

Versuche, so viele Daten wie möglich zu sammeln und deine Entscheidungen ausschließlich anhand dieser Daten zu fällen. Emotionen haben hier nichts verloren. Durch eindeutige Daten können wir das Risiko nahezu eliminieren, und mithilfe verschiedener Tools haben wir heute alle Möglichkeiten dazu.

Ähnliche Artikel

Amazon FBA

Amazon Retouren optimal managen: Retourenquote & Kosten senken

Retouren sind ein fester Bestandteil im Onlinehandel. Auch wenn Amazon FBA Sellern einige Aufgaben abnimmt, gibt es einiges zu beachten, um die Profitabilitä...

11.02.2021|14 Minuten Lesezeit
Amazon FBA Business verkaufen
Amazon FBA

Amazon Business verkaufen oder kaufen: Darauf sollte man achten

Es gibt einige Faktoren, die man beim Kauf und Verkauf eines Amazon Business beachten sollte. Welche genau das sind und welche Plattformen am besten geeignet ...

21.01.2021|24 Minuten Lesezeit
Amazon EBC Anleitung
Amazon FBA

Amazon EBC & Brand Registry: Markenpräsenz auf Amazon steigern

Erfahre, wie du deine Marke im Amazon Brand Registry anlegst, dein Listing mit A+ Content optimierst und so langfristig eine höhere Conversion Rate sowie meh...

15.01.2021|14 Minuten Lesezeit