Amazon Private Label: Exklusiver Produkttipp

Nach wie vor tun sich viele von euch mit der Recherche nach dem passenden Amazon Private Label Produkt schwer. Ich habe festgestellt, dass dir, sobald du einmal das Gefühl dafür entwickelt hast, reihenweise geeignete Produkte ins Auge springen – selbst wenn du garnicht danach suchst.

Doch wie entwickle ich das Gefühl Amazon Private Label Produktideen zu finden? Meiner Meinung nach funktioniert das am Besten, indem man sich viele geeignete Produkte anschaut und so die Merkmale verinnerlicht. Zudem braucht es einfach Übung! Deshalb habe ich heute auch einen super Produkttipp für euch mitgebracht:

Aufroll Kabelschloss – Hier ist der Link zur ersten Seite der Suchergebnisse: http://amzn.to/2kfMLwU


Warum ist das ein geeignetes Amazon Private Label Produkt?

Die 2 zentralen Frage hinter jeder Produktentscheidung sind „Ist die Nachfrage ausreichend?“ und „Kann ich es besser vermarkten?“.

Die Nachfrage scheint definitiv da zu sein: Die ersten 4 Listings verkaufen (laut X-Ray) 1544 Produkte im Monat. Das sind im Schnitt fast 13 Einheiten pro Produkt und Tag! Da die Nachfrage gegeben ist, sollte desweiteren sichergestellt sein, dass die Vermarktung Luft nach oben hat. (Stand Okt. 2018)

  • Fotos: Nur eines der vier Listings hat alle 7 Bildplätze genutzt, zudem ist die Bildqualität größtenteils miserabel. Auch Anwendungsbilder sind nur in einem Listing zu finden. 
  • Bullet Points: Nur 2 der 4 Listings nutzen alle 5 Bullet-Point Felder. Außerdem sind die Bullet-Points nicht kundenorientiert verfasst, sondern sehr faktenlastig.
  • Bewertungen: Das bestplatzierte Listing hat zwar bereits über 100 Bewertungen gesammelt, kommt in der Gesamtwertung allerdings nur auf 3,5 Sterne. Die anderen Listings kommen nur auf jeweils 20-55 Bewertungen und sind im Schnitt ebenfalls nur bei 4 und 4,5 Sternen. Wie du siehst ist es also möglich auch mit wenigen Bewertungen viel zu verkaufen. Du kannst dir hier perfektes Feedback holen und dein Produkt verbessern!

Fazit – Amazon Private Label Produkttipp

Wenn ein guter Supplier gefunden wird, der anständige Qualität liefert ist mit diesem Produkt einiges möglich. Vorher sollte man natürlich genauestens prüfen, ob Zertifikate benötigt werden oder sonstige Auflagen einzuhalten sind. Zudem solltest du natürlich ein ganz genaues Auge auf die Kalkulation deiner Gewinnmarge werfen.

Wenn du dich ausreichend informiert hast und überzeugt bist kannst du das Produkt natürlich direkt mit Amazon Private Label umsetzen. Solltest du lieber ein anderes Produkt wählen, hoffe ich, dass dir dieses Produkt dennoch dabei geholfen hat in Zukunft geeignete Produkte zu erkennen!

Beste Grüße,
Lukas


FAQ

Was ist Private Label?

Unter Private Label versteht man grundsätzlich eine Handelsmarke. Produkte werden für Handelsunternehmen hergestellt, diese versehen das Produkt mit der eigenen Marke, dem Private Label, und verkaufen es unter genau dieser.

Was sind Private Label Produkte?

Darunter versteht man Produkte, die für einen Händler hergestellt werden und unter dem Private Label (der Marke) des Händlers vertrieben werden.

Wofür steht Private Labelling?

Der Begriff beschreibt den Prozess bei dem Händler Waren mit ihrer eigenen Marke “labeln”, also kennzeichnen, diese unter ihrer Handelsmarke verkaufen.